Alle Artikel mit dem Schlagwort: Sicherheit

Wie organisiere ich (digitale) Informationen?

Ich bin während meines Arbeitstages 80 Prozent meiner Zeit online. In dieser Zeit werde ich kontinuierlich mit Informationen konfrontiert. Bei jeder Information muss ich für mich eine Wertung auf Relevanz durchführen. Ist sie relevant? Beruflich oder privat? Jetzt oder später? Für ein laufendes Projekt oder ein geplantes? Für meine strategische Planung oder für mein Geschäftsmodell? Für einen Blogbeitrag oder zur persönlichen Weiterbildung? Besteht für die Information eine Aufbewahrungspflicht und, wenn Ja, wie sieht es mit dem Datenschutz aus? Beinhalten die Informationen personenbezogene Daten, die nach bestimmter Zeit gelöscht werden müssen, wie es die DSGVO vorsieht? Haben Mitarbeiter Zugriff auf die Daten, obwohl es – aus Sicht der Betriebsabläufe – nicht notwendig wäre?

Wie stark beeinflusst Prism Ihr Kommunikationsverhalten?

Als die ersten Details dieses Abhörskandals durch die Nachrichtenkanäle flatterte, war sicher nicht nur ich in einem ersten Reflex kurz davor, jegliche Kommunikation über soziale Plattformen abzubrechen. Und natürlich war Prism das Gesprächsthema im privaten und im geschäftlichen Bereich. Die Timelines waren voll von den Meldungen und die Politik machte auf mich nur einen gespielt empörten Eindruck. Eher peinlich berührt, dass das jetzt ans Tageslicht gespült wurde, was eigentlich jeder weiß: Feind und Regierung hört mit. Dass das Abhören ohne Kenntnisnahme der IT-Riesen, Regierungen und Softwarehersteller erfolgt sein soll, kann man mir nicht weis machen. Ein Spähprogramm der Geheimdienste wird sich sicherlich nicht von einem Virenschutzprogramm für 39,90 Euro aufhalten lassen.