Alle Artikel mit dem Schlagwort: Facebook

Abbildung des Android-Logos

Erste Erfahrungen mit Android und die Folgen!

Vor gut einer Woche war es soweit – mein eigenes Samsung Galaxy SII war da. Nach dem Debakel mit der Synchronisation der Outlook-Datenbank habe ich mich gedanklich auf das Schlimmste vorbereitet. Ich erwartete eine hakelige Installation voller Tücken und Gemeinheiten. Mein großer Feind hieß KIES. Was hatte mich dieses Programm schon zum Verzweifeln gebracht. Das Auspacken und Einbauen des Akkus sowie der SIM-Karte war dann auch erst mal eine Enttäuschung. Den Rückendeckel des Handys werde ich wohl nicht oft abmachen. Dünnes Plastik mit hoher Bruchgefahr. Gut, ich habe ja auch nicht vor, das Teil ständig auseinanderzunehmen. Sollte wohl eine einmalige Sache sein. Telefon erst mal ans Stromnetz gehängt und dann die ersten Versuche gestartet.

Soziale Netzwerke, die braucht doch keiner, oder?

Eine ähnliche Frage habe ich mir Anfang der 90er schonmal gestellt. Damals hieß sie „wozu brauche ich Internet?“. Breitbandzugänge kannte man nicht, das Telefon war oft noch anlog, im besten Fall auch ISDN, ebenso der Internetzugang. Die Einwahl erfolgte über Modems bzw ISDN-Karten. Und so faßte ich – Neuem gegenüber generell immer aufgeschlossen – den Entschluss, nun auch ins Internet zu gehen. Also Mac-kompatibles Modem besorgt (da gab es nicht viel), angeschlossen und die erste Einwahl getätigt. Pieeeeeep-piep, Modem wählt sich ein, die Verbindung steht, eine Seite kann aufgerufen werden. Ups, welche Seite denn? Und dann ein ratlos-neugieriger Blick auf den Monitor – ich bin im Internet – und jetzt? Suchmaschinen gab es wohl, aber wonach soll ich eigentlich suchen? Welche Firma ist denn schon im Internet? Kurzum – was soll ich denn hier?