Vielleicht kennen Sie das: Sie lesen einen Artikel im Internet und möchten gerne einen Absatz archivieren. Bislang habe ich  mir dann den Absatz rauskopiert, eine Notiz in Outlook oder Word angelegt, den Link dazu, das Ganze abgespeichert und meistens nie wieder gefunden.

FireShot Screen Capture #190 - 'Evernote I Vergessen Sie nichts mit Evernote, Skitch und unseren anderen tollen Apps_' - evernote_com_intl_deMit Evernote, einer Lösung, über die ich letzte Woche eher per Zufall gestolpert bin, können im Browser Textpassagen markiert, verschlagwortet, rubriziert und archiviert werden. Das Tolle aus meiner Sicht ist, dass ich über das Smartphone, das Tablet oder einen anderen Rechner nur mit meinem Zugang zu Evernote Zugriff auf diese Notizen habe und sie auch mit Dritten teilen kann. Die Markier- und Archivierfunktion beschränkt sich nicht nur auf Webseiten, nein, auch auf E-Mails, PDFs, oder einfach auf Dateien, die auf dem Rechner liegen. Die Daten werden auf allen Plattformen synchronisiert und sind deshalb auch offline verfügbar.

Nach einer Woche intensiver Nutzung hat mich der Anbieter allerdings darauf aufmerksam gemacht, dass mein Kontingent für diesen Monat erschöpft sei. Für 40 Dollar pro Jahr kann man die Premiumversion erwerben, die monatlich 1 GB zulässt. Damit sollte auch ich hinkommen ;-). Und 45 Dollar habe ich schon dadurch eingespart, dass ich nicht stundenlang irgendwelche Schnipsel auf meinem Rechner suchen mus.

Mein Fazit also: absolut empfehlenswert!