Alle Artikel in: E-Books

Welchen E-Book-Reader nehmen?

Der große Vorteil von epub-Dokumenten ist unumstritten die Dateigröße und die flexible Handhabung von Layout und Schriftgröße. So kann ein E-Book in diesem Format auf jeder Bildschirmgröße bequem gelesen werden. Um seine Books zu lesen, benötigt man auf alle Fälle einen Reader oder Viewer als Softwarelösung. Smartphones, Tabs oder Pads der neuen Generation haben schon standardmäßig einen Reader bzw. ein App vorinstalliert. Exemplarisch habe ich ein Kapitel des E-Books Mobile Workforce von nextbusiness-IT in vier unterschiedlichen Viewern abgebildet:

E-Book-Formate und ihre Verwendung

Mit dem Einzug des iPad in Deutschland wurde das Thema E-Book auch für den deutschen Markt immer interessanter und kann auch von Verlagen nicht mehr als „Nebenerscheinung“ abgetan werden. Umso verwirrender sind die zahlreichen Formate und Reader bzw. die Möglichkeiten, E-Books zu kaufen oder zu leihen. Welches Format kann überhaupt von welchem Reader gelesen werden? Was sind die gängigen Formate? Diese Frage ist auch für mich als Dienstleister wichtig. Immerhin müssen die Daten der Printobjekte entsprechend aufbereitet werden.