1989 – Erster Kontakt mit Computern

Mit dem Wechsel zu Mannesmann Scangraphic arbeite ich bei einem Hersteller für Fotosatzanlagen und Belichter. Die Maschinen sind riesig und sehr teuer. Um sie bedienen zu können, braucht der Anwender eine mehrwöchige Schulung. Layoutet wird in einer eigenen Programmiersprache. Es gibt keine visuelle Kontrolle, erst die Ausgabe auf dem Belichter zeigt, ob man alle Befehle richtig eingetippt hat. PCs und der Apple Macintosh werden noch müde belächelt und als mögliche Konkurrenz ausgeschlossen.